Badische Weinstraße

Kulinarische Entdeckungen in den Winzerdörfern

Seit über 60 Jahren verbindet die Badische Weinstraße die vielfältigen Weinlandschaften am Westrand des Schwarzwaldes. Hier, in Deutschlands schönster Genießer-Ecke, trifft badische Lebensart auf kulinarischen Hochgenuss, treffen liebenswerte und fleißige Weinmacher auf Genießer aus aller Welt, die weltbekannte Sehenswürdigkeiten wie Baden-Baden, Freiburg oder Orte im Schwarzwald besuchen. Das Ziel der Weinstraße ist damals wie heute, den Urlaubsgästen eine Wegweisung zu kulinarischen Entdeckungen durch die Winzerdörfer zu geben.

Lust auf Urlaub im Schwarzwald? Hier sind die schönsten Hotels & Ferienwohnungen!

Folgen Sie einfach den Wegweisern mit dem Traubensymbol – und lassen Sie sich von den kulinarischen Entdeckungen überraschen!

Die Route führt Sie im Zick-Zack durch die Weinregion Baden. Sie lernen die Weinorte am Schwarzwald-Westrand und in den Vorbergen des Oberrheintals kennen. Die Route ist aber nichts für Eilige: Winzerdörfer mit verwinkelten Gassen und alten Fachwerkhäusern, stattliche Gehöfte und moderne Weinbau-Architektur wollen entdeckt werden. Man sollte sich Zeit nehmen und vielleicht immer nur einen Teilabschnitt anfahren – denn zu den interessantesten Erfahrungen an der Weinstraße zählt die Vielfalt der badischen Weine. Und eine ausgiebige Weinprobe verträgt sich nun mal nicht mit Autofahren. Passenderweise kann man genussvoll in „Empfohlenen Weinhotels“, Gästezimmern oder auf Wohnmobilstellplätzen auf dem Winzerhof, oder auch im Weinfass direkt in den Weinbergen übernachten.

Inzwischen wurde die Genießerroute sogar um über 200 Kilometer Richtung Norden verlängert und verbindet nun auf über 500 Kilometern die besten Anbaugebiete Badens und führt Autofahrer oder Radwanderer immer wieder zu Weinwanderwegen, Weinlehrpfaden oder Winzergenossenschaften.

Von Baden-Badens Lichtentaler Allee führt der Schwarzwald-Abschnitt als Ortenau-Route bis nach Lahr, von dort als Breisgau-Route bis Freiburg. Von der Breisgaumetropole und alten Universitätsstadt Freiburg ist es nur ein Katzensprung zur westlich verlaufenden Tuniberg-Route und zur Kaiserstuhl-Route mit Breisach als attraktivem Städteziel.

Freiburg ist auch glanzvoller Auftakt zu den drei Teil-Routen im Markgräflerland: beginnend mit der Ost-Route, gleich am südlichen Stadtrand von Freiburg, auf der B3.

In Schliengen trifft sie auf die West-Route und vereinigt sich hier zur Haupt-Route, die in Weil am Rhein – kurz vor der Schweizer Grenze – endet.

Passend zum Thema