Sie sind hier: Startseite

Dorfurlaub

Das besondere Erlebnis

Hühner gackern auf dem Mist, Glocken läuten den Abend ein, in der Wirtschaft trifft man auf Einheimische – so träumt sich mancher seinen Urlaub auf dem Land. Im Schwarzwald gibt es noch solche Dörfer, in denen Erinnerungen an Kindertage wach werden. Bei herzlichen Gastgebern, die sich persönlich um die Urlauber kümmern, fühlt man sich gleich wohl. Aus dem Gespräch am Stammtisch oder über den Gartenzaun, im direkten Kontakt mit dem Bauer oder dem Kunsthandwerker wächst die Ahnung, wie anders Leben auf dem Dorf sein kann, als es der Urlauber kennt.

Weiter: Übersicht aller Blogbeiträge

Die touristische Dachorganisation der Ferienregion Schwarzwald hat dafür das Projekt „Dorfurlaub Schwarzwald“ ins Leben gerufen. Mit Unterstützung des für Tourismus zuständigen Ministeriums in Baden-Württemberg wird es Stück für Stück in aktuell 21 Orten umgesetzt.

Im Schwarzwald wollen 21 Orte oder Ortsteile ihre Gäste mit einem solchen Angebot überraschen und ihnen ein besonderes Erlebnis ermöglichen. „Die Gäste sollen das Dorfleben kennenlernen, das naturgemäß in jedem Ort und zu jeder Jahreszeit wiederum anders ist. Sie sollen sich auf das Dorfleben einlassen, kleine und große Feste mitfeiern und sich mit den kleinen Dingen vor Ort oder in der näheren Umgebung vertraut machen“, hob Landrätin Dorothea Störr-Ritter als Vorsitzende der STG-Gesellschafterversammlung während der ITB in Berlin hervor.

Der für Tourismus zuständige Minister Guido Wolf lobt, das Projekt sei „hervorragend geeignet, weitere Arbeitsplätze in der Region zu schaffen und regionale Strukturen zu sichern“.

In den Dörfern ist vieles erst im Werden, das Leben hat einen anderen Rhythmus als in der Stadt, wo man einfach im Supermarktregal nach einem fertigen Produkt greift. „Dorfurlaub Schwarzwald“ will dazu beitragen, dass Dörfer und Ortsteile im ländlichen Raum als attraktive Lebensräume erhalten bleiben, dass sich Vermieter und regionale Erzeuger zusammentun und für den Schwarzwald ein anspruchsvolles Landurlaubsangebot entwickeln.

„Die Schwarzwald Tourismus hat damit einen wichtigen und richtigen Schritt getan, um tourismusrelevante Betriebe und Kleinvermieter mit den Touristikern vor Ort in die Lage zu versetzen, ein regionaltypisches Angebot hochwertig und marktgerecht aufzubereiten. Davon profitieren sowohl die Gäste als auch die Einwohner“, lobt Landrätin Störr-Ritter.