Feste und Kultur im Schwarzwald

Das muss man gesehen haben

Die Ferienregion Schwarzwald bietet jede Menge Anreize zu einer Kulturreise. Andere locken das lebendige Brauchtum der Region, die Trachtenfeste oder Musik- und Kleinkunstfestivals. Kaum ein Schwarzwalddorf oder eine Stadt, in der Besucher nicht auf ihre Kosten kommen. Hier finden Sie einige ausgewählte Termine.

Antikuhrenbörse Furtwangen

Einst war Furtwangen eines der Zentren der Schwarzwälder Uhrmacherindustrie. Und vor dieser Zeit waren viele Tüftler in ihren Werkstätten und Schwarzwaldhöfen zugange, um die weltbekannten Schwarzwälder Schilderuhren, Flötenuhren oder Kuckucksuhren anzufertigen. Vom 25. bis 27. August 2017 findet in Furtwangen die internationale Antikuhrenbörse statt. Aussteller und Händler aus ganz Deutschland und Europa präsentieren Armband-, Taschen- und Großuhren, Ersatzteile, Werkzeuge und Literatur. Und wie könnte es anders sein, direkt neben dem Deutschen Uhrenmuseum in den Räumen der Hochschule Furtwangen.

Hornberger Schießen

Das Sprichwort „Es geht aus wie das Hornberger Schießen“ gehört zum deutschen Zitatenschatz. Es beruht auf einer Geschichte, die sich anno 1564 zugetragen haben soll: Der Herzog hatte sich angekündigt und sollte mit Kanonendonner begrüßt werden. In ihrer Aufregung verschossen die Hornberger allerdings nach und nach ihr Pulver für eine Viehherde am Horizont, für die Staubwolke einer Postkutsche sowie für einen Krämer mit seinen Karren. Als dann der Herzog wirklich kam, hatten sie kein Pulver für die Salutschüsse mehr. So brüllten sie ihrem Herrn in ihrer Not ein lautes „Piff-Paff“ entgegen – was dieser gar nicht lustig fand. Wie das Hornberger Schießen ausging, lässt sich noch bis 27. August 2017 auf der Freilichtbühne an der Burgruine Hornberg erleben.

Lust auf Urlaub im Schwarzwald? Hier sind die schönsten Hotels und Ferienwohnungen!

Reitturnier Donaueschingen

Donaueschingen ist jedes Jahr Schauplatz einer der renommiertesten Reitsportveranstaltungen in Deutschland und immer wieder Anziehungspunkt für Spitzenreiter und Freunde des Pferdesports. Für jeden Reitsportfan ist vom 14. bis 17. September 2017 etwas dabei; ob Springreiten, Dressur oder rasante Fahrwettbewerbe. Es treffen sich national sowie international erfolgreiche Reiter und Fahrer. Das Internationale „S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier“ ist zugleich eines der schönsten Volksfeste am Ortsrand des Schwarzwaldes.

Stadtgeschichten Staufen

Wenn die „Fauststadt“ Staufen im Breisgau mit Laiendarstellern Stadtgeschichten in die Straßen bringt, steht einer farbenprächtigen, authentischen und spannenden Zeitreise nichts mehr im Weg. Auf Straßen und Plätzen in der märchenhaften Altstadtkulisse wird vom 15. bis 17. September 2017 allerlei Historisches für Jung und Alt höchst interessant in Szene gesetzt.

Alemannische Woche Oberried

Rund um die historische Klosteranlage, in den Dorfwirtschaften und auf den alten Schwarzwaldhöfen in Oberried am Schauinsland  bei Freiburg steht vom 29. September bis 8. Oktober 2017 die alemannische Lebensart im Mittelpunkt. Auftritte von regionalen Künstlern, ländlich-bäuerliche Traditionen und kulinarische Spezialitäten locken Gäste ins Dreisamtal östlich von Freiburg. Das Highlight der Alemannischen Woche ist der Viehabtrieb am 7. Oktober 2017.

Chrysanthema Lahr

Jedes Jahr im Herbst schmückt Lahr am Fuße des mittleren Schwarzwaldes seine historische Innenstadt mit mehr als 10.000 Chrysanthemen. Faszinierende Blumenarrangements zieren die Plätze ebenso wie kunstvolle Figuren aus gesteckten Blüten und Kaskaden bunt blühender Chrysanthemen an den historischen Gebäuden. Begleitet wird die „Chrysanthema“ vom 21. Oktober bis 12. November 2017 von einem Kultur- und Musikprogramm.

Passend zum Thema