Kleinkunst-Festival in Breitnau

Große Kunst auf kleiner Bühne

Vom 15. bis 23. September 2017 dürfen sich die Besucher im Alten Pfarrhof in Breitnau auf ein unterhaltsames und vielseitiges Programm freuen. Bereits zum neunten Mal veranstaltet die Hochschwarzwald Tourismus GmbH das Kleinkunst Festival in Breitnau. Als Künstlerischer Leiter fungiert erneut Schauspieler und Kabarettist Martin Wangler.

Den Auftakt der Veranstaltung bildet am Freitag, 15. September, um 19 Uhr die Vernissage „Schwarzwälder“ der Fotodesigner Anja Limbrunner und Hanspeter Trefzer. Ihre Werke zeigen überraschende und unerwartete Momentaufnahmen aus dem Schwarzwald. Um 20 Uhr wird es mit Magdalena Ganter und ihrem Programm „Seltsame Vögel“ zum ersten Mal musikalisch. Die gebürtige Schwarzwälderin ist mit ihrer Band Mockemalör für ihre eigenwilligen Lieder und Chansons weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt.

Lust auf Urlaub in Breitnau? Hier sind die schönsten Hotels und Ferienwohnungen!

Am Samstag, 16. September, steht ab 20 Uhr Helmut „De Hämme“ Dold auf der Bühne des Alten Pfarrhofs. Der Kuhbacher Trompeter, Sänger und Mundartkünstler begeistert schon seit vielen Jahren seine Fans mit Liedern, Geschichten, Gedichten und Witzen mitten aus dem badischen Leben. Mystisch wird es bei der Sagenwanderung am Dienstag, 19. September, um 19.30 Uhr. Ausgangspunkt der 4 km langen Runde, geführt von der Breitnauer Bauernbühne, ist ebenfalls der Alte Pfarrhof. Auf der Tour gewähren szenisch erzählte Sagen und Märchen einen Einblick in das Hochschwarzwälder Brauchtum und die Eigenheiten der Bewohner – kleine Gaumenfreuden gibt es auch.

Mit der „Offenen Bühne“ folgt am Mittwoch, 20. September, um 20 Uhr ein Highlight des diesjährigen Kleinkunst Festivals. Hier stehen Profis aber auch Talente aus der Region auf der Bühne und probieren sich im Kabarett, als Musiker oder im Poetry-Slam. Ein lebendiger Abend mit kurzweiligen Auftritten. Fantasievolle Unterhaltung für kleine und große Zuschauer gibt es am Donnerstag, 21. September, sowie am Freitag, 22. September, jeweils um 10.15 Uhr zu erleben. Die Gedicht-Theatershow „Schnatterrind und Zipferlake“, die sich vor allem an Kinder im Grundschulalter richtet, bietet eine spannende Reise in die Welt der Buchstaben, Wörter und Reime.

Am Freitag, 22. September, lädt um 20 Uhr die Zwei-Mann-Band Sascha Bendiks & Tobias Schwab mit ihrem Programm „Die halbe Wahrheit“ zum Konzert. Unterschiedlichste Instrumente, von der Klarinette bis zum Kontrabass, sowie unkonventionelle Neu-Interpretationen von Johnny Cash- oder Beatles-Klassikern versprechen einen facettenreichen und stimmungsvollen Abend.

Den Schlusspunkt des diesjährigen Kleinkunst Festivals markiert am Samstag, 23. September, um 20 Uhr das musikalische Kabarett „Das BaWü-Menü – zum Fressen gern“ von Martin Wangler und Heike Sauer. Pünktlich zum 65-jährigen „Hochzeitstag“ von Baden und Württemberg treten der badische Mundart-Kabarettist in seiner bekannten Rolle des Fidelius Waldvogel und die schwäbische Mundart-Künstlerin als Marlies Blume gemeinsam auf, um dem „schwierigen“ Verhältnis zwischen Badenern und Schwaben auf humorvolle Weise auf den Grund zu gehen. Weitere Informationen unter Tickets sind in allen Tourist-Informationen des Hochschwarzwaldes telefonisch unter der Nummer 07652-12068080 erhältlich.

Passend zum Thema