Preisausschreiben auf fewo.ag

Kommentarfunktion neu geregelt

Das Urlaubs- und Unterkunftsportal fewo.ag ist super beliebt! Und das, obwohl es noch nagelneu ist. Die Besucherzahlen übertreffen alle Erwartungen. Leider haben dies auch zahlreiche „Spezialisten“ festgestellt und die Möglichkeit der Kommentarfuntion auf fewo.ag schamlos ausgenutzt. Sage und schreibe 788 Kommentareinträge mussten gelöscht werden. Sie hatten nichts mit den Ferienorten und den Gastgebern und nicht einmal etwas mit Urlaub im Schwarzwald zu tun.

Pech nur, dass wir jeden Eintrag genau prüfen, bevor wir auch nur einen freigeben. Um uns die Arbeit einfacher zu machen und den Missbrauch weitgehend auszuschalten, ist die Kommentarfunktion ab sofort nur noch beim Preisausschreiben möglich. Auf allen anderen Seiten, insbesondere die Seiten mit den Unterkünften, Sehenswürdigkeiten und Ortsbeschreibungen kann niemand mehr seine Meinung hinschreiben. Schließlich möchten wir themenfremden Firmen keine Gratis-Verlinkung ermöglichen. Pardon, liebe Leute, aber so geht es nicht. Verlinkt werden ausschließlich eingetragene Ferienwohnungen, Hotels und andere Gastgeber.

Schade, denn eigentlich war die Kommentarfunktion auf allen Seiten dazu gedacht, Anregungen und Freizeittipps zu den einzelnen Ferienorten im Schwarzwald abzugeben. Dafür steht jetzt nur noch eine einzige Seite zur Verfügung, nämlich die Seite Preisausschreiben.

Vorsicht bei Verlinkungen

Bei der Gelegenheit möchte ich davor warnen, auf Anfragen für eine gegenseitige und kostenlose Verlinkung zu reagieren. Täglich erreichen uns etliche solcher Bitten. Sie werden grundsätzlich abgelehnt beziehungsweise umgehend gelöscht. Wer auf der eigenen Homepage einen Link auf eine fremde Webseite einbaut in der Hoffnung auf eine vielversprechende Rückverlinkung, riskiert mitunter Ärger. Der Besucher Ihrer Homepage könnte die Verlinkung als Empfehlung verstehen. Dahinter könnte sich aber ein unseriöses Angebot verbergen, das möglicherweise ursprünglich nicht erkennbar war. Besonders einfallsreiche Trickser bauen zunächst eine offensichtlich seriöse Homepage, um sie später dem eigentlichen Zweck zuzuführen. Deshalb mein Tipp: Auf der eigenen Homepage nur persönlich bekannte Internetadressen verlinken. Grundsätzlich gilt ohnehin, immer mal wieder die Verlinkungen zu überprüfen.

Passend zum Thema