Schlossfest in Bonndorf

Queen of Soul beim Open Air im Schlossgarten

Sie wird von Kennern der Szene bezeichnet als Südafrikanische „Queen of Soul“. Nomfusi, die kleine Frau mit der großen Stimme, erobert ihr Publikum im Handumdrehen, nicht zuletzt mit elektrisierender Bühnenpräsenz. Pures Dynamit sprüht auch aus ihrem ersten internationalen Album, das sie mit dem renommierten Hitproduzenten Harald Reitinger aufgenommen hat. Das ist zu erleben, live, umsonst und draußen beim ersten eigenständigen Open Air, das der Folktreff im Rahmen des Schlossfests am 29. Juli 2017 im Schlossgarten in Bonndorf bietet. Der Konzertbesuch ist kostenlos.

Lust auf Urlaub in Bonndorf? Hier sind die schönsten Hotels und Ferienwohnungen!

Schon 2012 ist Nomfusi international bekannt geworden. Sie drehte unter der Regie von Justin Charwick die neue Nelson Mandela Verfilmung: „Long walk to Freedom“. Es war ihrer erste Filmrolle und sie verkörpert dabei die junge Miriam Makeba. Der Film kam schließlich im Januar 2014 in die Kinos und war bis Dato Südafrikas größte Filmproduktion mit internationaler Kooperation. Vier Nominierungen für ihre beiden Alben sprechen überdies für sich: South African Music Awards in der Kategorie Bestes Video, sowie „Best African Adult Album“, Metro FM Award in der Kategorie bestes „Afro Pop Album“ und „Beste weiblich Künstlerin“.

Unterstützt wird Nomfusi „die Afrikanische Tina Turner des Soul“, wie sie die Macher des Folktreff nennen, von der Jakarta Blues Band. Sechs Männer aus dem tiefen Bayerischen Süden haben im Blues ihre Leidenschaft gefunden: „Mit Sommerwetter und einem fulminanten Auftritt der „Jakarta Blues Band“ ging die diesjährige Reihe von „Jazz am Bichl“ zu Ende. Und es war ein würdiger Abschluss: Fetter, satter, manchmal lauter, manchmal leiser, manchmal frecher, manchmal trauriger Blues unterhielt die Besucher drei volle Stunden“, schreibt der Burghauser Anzeiger im vergangenen September. Die Jakarta Blues Band ist ein „heißer Tipp für die Liebhaber des Chicago Blues“, so heißt es beim Folktreff. Mit ansteckender Spielfreude und Respekt für die Originale ließen sie einen Sound aufleben, der mit seiner ursprünglichen Kraft und Emotionalität überzeuge. Die Vorbilder der Band heißen B.B. King, Otis Rush und T-Bone Walker. Nach dem Urteil gutsortierter Blues-Freunde sind sie nah dran am Sound ihrer Helden. Die renommierte Süddeutsche Zeitung lobt in diesem März: „Gesteigert wird das noch von der Jakarta Blues Band – die mit ihrem groovigen und swingenden Sounds die Stimmung zum Kochen bringt. Pfiffe, Begeisterungsrufe und frenetischer Applaus: Erfahrung macht den Meister.“ Das Vorurteil, Blues sei nur etwas für Melancholiker, wischen diese sechs gestanden Männer, mit teils historischen Instrumenten, so schnell vom Tisch, wie die ersten Töne über die Rampe kommen.

Das Open Air

Erstmals bietet der Folktreff Bonndorf im Rahmen des Bonndorfer Schlossfests ein eigenes Open Air und zwar in der romantischen Kulisse des Schlossgartens unterhalb des Schlosshofs. Die Bewirtung (Wein und Bier und Bionade) beginnt am 29. Juli um 20 Uhr. Ab 20.30 Uhr treten die Bands auf, erst die Jakarta Blues Band und ab circa 22.15 Uhr steht Nomfusi auf der Bühne.

Passend zum Thema