Schwarzwälder Klangwelten

Musik liegt in der Luft

Ob auf Freilichtbühnen, in Burgruinen oder in einem Freizeitpark: In der Ferienregion Schwarzwald sind international bekannte Künstler in den unterschiedlichsten Locations zu erleben. Von außergewöhnlichen Klassik-Konzerten über Pop-, Rock- und Jazz-Festivals gibt es Kulturgenuss pur.

20 Jahre Schwarzwald Musikfestival. Die exotischsten Veranstaltungsorte vereint seit 1998 das „Schwarzwald Musikfestival“ (SMF): Vom 3. bis 21. Mai 2018 werden auch eine Werkshalle, eine Brauerei oder eine Glashütte zum Konzertsaal. Von Ettlingen im Norden bis St. Blasien im Süden sind beim 20-jährigen Jubiläum unter der künstlerischen Leitung von Dirigent Mark Mast wieder anspruchsvolle Werke mit international renommierten Künstlern aus Klassik, Jazz und Weltmusik zu hören. Mit 17 Konzerten an 19 Tagen in 16 Spielorten bringt das überregionale SMF den gesamten Schwarzwald zum Klingen. Feierlich eröffnet wird das SMF mit Ludwig van Beethovens 9. Symphonie, Schuberts „Magnificat“ und zwei Bach-Chorälen in vier Jubiläumskonzerten. Dabei musiziert die Philharmonie Baden-Baden mit dem Chor der Bayerischen Philharmonie in Oberndorf, Freudenstadt, Grafenhausen-Rothaus und Bad Wildbad.

Lust auf Urlaub im Schwarzwald? Hier sind die schönsten Ferienunterkünfte!

Weitere Höhepunkte des Festivals sind der Auftritt von Liedermacher Konstantin Wecker am 13. Mai, die Uraufführung von Sebastian Bartmanns Werk „Telemania“ am 19. und 20. Mai sowie die Konzerte der Ensembles „Quadro Nuevo“ und „Passo Avanti“.

Badenweiler Musiktage. Die „Badenweiler Musiktage“ stehen dieses Jahr unter dem Motto „Heut´ und ewig“. Vom 28. April bis 1. Mai 2018 sind ab 18 Uhr im Kurhaus Badenweiler Werke von u.a. Debussy, Schönberg, Schubert, Mozart, Chopin und Liszt zu hören. Die musikalische Leiterin Dr. Lotte Thaler konnte für die Konzerte ausgezeichnete Künstler wie das „Diotima Quartett“ aus Paris oder den Pianisten Alexander Melnikov engagieren.

Pfingstfestspiele in Baden-Baden. Zu den Highlights der Pfingstfestspiele vom 18. bis 22. Mai 2018 in Baden-Baden gehört Wagners Oper „Der fliegende Holländer“: Sie erklingt in einer konzertanten Aufführung unter Valery Gergiev. Einen Verdi-Abend präsentieren Sopranistin Diana Damrau und Bassbariton Nicolas Testé. Weiter im Programm: Violinistin Janine Jansen und das London Symphony Orchestra, die sich Sibelius´ Meisterwerken widmen.

Neue Open-Air-Reihe in Freiburg. Konzerte für bis zu 10.000 Besucher ermöglicht die neue Open-Air-Reihe auf dem Messegelände in Freiburg. Von Juni bis August 2018 treten dort unter freiem Himmel u.a. James Blunt, a-ha, Iron Maiden und die Kelly Family auf.

Sommersprossen in Rottweil. International bekannte und erfahrene Instrumentalisten und junge Nachwuchsmusiker, Barockklänge und Zeitgenössisches, Klassik und Stil-Experimente: Das Rottweiler Klassikfestival, das als „Musiktage“ begann und seit einigen Jahren unter dem heiteren Titel „Sommersprossen“ firmiert, überzeugt vom 21. Juni bis 1. Juli 2018 wieder mit spannungsreichen Programmen und Spielfreude auf höchstem Niveau.

Open Air im Park in Bad Krozingen. Der Kurpark von Bad Krozingen im Markgräflerland südlich von Freiburg verwandelt sich vom 14. Juli bis 3. August 2018in eine große Freilichtbühne. Den Auftakt bildet das Lichterfest, bei dem 15.000 Kerzen und 1000 japanische Bambuslaternen den Kurpark beleuchten. Zu den Künstlern beim „Open Air im Park“ zählen die Schlager-Sänger Vanessa Mai und Reiner Kirsten, Popstar Yvonne Catterfeld, die bayrischen Rock´n´Roller „Spider Murphy Gang“ sowie der weltberühmte Saxophonist Klaus Doldinger. Justus Frantz und seine „Philharmonie der Nationen“ sorgen für „Klassik pur“ unterm Sternenhimmel.

Sea You bei Freiburg. Der Tunisee vor den Toren der Stadt Freiburg ist am 14. und 15. Juli 2018 die Location für zwei Tage elektronische Musik vom Feinsten. Das Seeufer wird bei „Sea You“ zur großen Konzertarena und verwandelt sich laut Veranstalterangaben in eine „Beach Republic“ mit sieben Floors. Mehr als 100 nationale und internationale Acts sorgen für ausgelassene Feierlaune. Einer der Stargäste ist Techno-DJ Richie Hawtin.

Stimmen in Lörrach. Beheimatet in Lörrach am südlichen Rand der Ferienregion Schwarzwald hat sich das „Stimmen“-Festival seit seiner Gründung 1994 zu einem einzigartigen Kulturereignis für das gesamte Dreiländereck im Südwesten Deutschlands entwickelt. Neben dem Lörracher Marktplatz und dem Rosenfelspark gehören Spielorte in der Schweiz und in Frankreich zum Programm. Zu den Highlights des „Stimmen-Festivals“ vom 8. Juli bis 5. August 2018 zählen die britische Indie-Band „Editors“, Schauspieler Robert Gwisdek mit seinem sprachvirtuosen HipHop-Projekt „Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi“ sowie die neuseeländische Soul-Band „Fat Freddy´s Drop“.

Sommersound in Schopfheim. Kleines Städtchen, große Stars: Der Marktplatz von Schopfheim am Südrand des Schwarzwaldes wird vom 18. bis 22. Juli 2018 wieder zur Open-Air-Bühne. Nach „SWR 1 Pop und Poesie“ besuchen auch das angesagte Elektropop-Duo „Glasperlenspiel“ sowie der Weltstar Chris de Burgh das Schwarzwaldstädtchen.

 ZMF in Freiburg. Mit einem reichen Programm aus allen Musiksparten, Tanz, Varieté und Comedy lockt das Zeltmusikfestival ZMF in Freiburg seit 1983 alljährlich Tausende auf das Gelände des Mundenhofs im Westen der Schwarzwaldmetropole. Vom 18. Juli bis 5. August 2018 bringen u.a. Steven Wilson, Freundeskreis, Johannes Oerding und Julia Engelmann die roten Zelte auf der grünen Wiese zum Flattern.

Das Fest in Karlsruhe. Vom 20. bis 22. Juli 2018 verwandelt sich die Günther-Klotz-Anlage in Karlsruhe beim „Fest“ wieder in ein riesiges Konzert-Areal. Feinsinnig erzählt „Bosse“ in seinen Songs von Hochs und Tiefs im Leben, deutlich spaßbetonter geht es bei den in Indie-Kreisen gefeierten „Von wegen Lisbeth“ zu. Und mit „Simple Minds“ kommen echte Hochkaräter an den „Mount Klotz“ und präsentieren ihre Hits wie „Don´t you (forget about me)“.

Calwer Klostersommer. Nicht nur bei Liebhabern klassischer Musik hat sich der „Calwer Klostersommer“ einen guten Namen gemacht: Der historische Kreuzgang des Klosters St. Peter und Paul in Hirsau bei Calw bietet ein fantastisches Ambiente. Vom 26. Juli bis 5. August 2018 gibt es hier unter freiem Himmel eigentlich alles zu hören: Von Schlagerstar Vanessa Mai über Jan Josef Liefers mit seiner Band „Radio Doria“ und „Herrn Stumpfes Zieh- und Zupf-Kapelle“ bis zur großen „Abba-Night“. Mit „Kloster in Flammen“ endet das Festival am Ostrand des nördlichen Schwarzwaldes mit einem fulminanten Feuerwerk.

New Pop Festival in Baden-Baden. Deutschlandweit gibt es kein anderes Musikfestival, das so besonders ist wie das „New Pop Festival“: Seit 1994 bringt SWR3 die spannendsten Newcomer des jeweiligen Popjahres nach Baden-Baden. Zu den Künstlern, die zu Beginn ihrer Weltkarriere in der Kurstadt aufgetreten sind, gehören Alanis Morissette, Bruno Mars oder Ed Sheeran. Wer vom 13.-15. September 2018 zum erlauchten Künstler-Kreis gehört, steht aktuell noch nicht fest.

Hochschwarzwälder Blosmusik Feschtival. Traditionelle und moderne Blasmusik, dargeboten an ungewöhnlichen Orten: Vom 16. September bis 21. Oktober 2018 musizieren zahlreiche Gruppen beim „Hochschwarzwälder Blosmusik Feschtival“ und beweisen, dass Blasmusik keinesfalls veraltet und verstaubt klingen muss.


Ferienwohnungen und Ferienhotels auf fewo.ag

Ähnliche Beiträge