Seniorenreisen

Senioren reisen in der Nebensaison.

Eine Studie von Eurostat belegt, wonach 30 Prozent der touristischen Aktivitäten in Europa von Senioren getätigt werden. Und sie belegt ebenso, dass diese Reisegruppe mit Abstand am meisten Geld ausgibt. Senioren haben viel mehr Freizeit als ihre noch arbeitenden Mitmenschen. Deshalb sind sie flexibler und reisen gerne außerhalb der Hauptsaison. Senioren sind eine ernstzunehmende Zielgruppe, der Gastgeber unbedingt Rechnung tragen sollten.

Die Nebensaison bietet alles, was sich Senioren wünschen: Statt Rummel gibt’s den Erholungsfaktor.

An Mitteln fehlt es nicht. Das Einkommen der „Generation 50 plus“ ist in der Regel um 38 Prozent höher als bei den unter 50-Jährigen. Dabei handelt es sich um frei verfügbares, stabiles Einkommen. Ältere Menschen reisen gerne und geben dafür mehr als 15 Milliarden Euro aus. Die Senioren sind Wachstumsmotor des Tourismus, sagt die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reise (FUR). Die einst von RTL-Chef Helmut Thoma als “Kukident-Generation” Verspotteten werden längst als „Best Ager“, „Golden“ oder „Master Consumer“ hofiert – Menschen im besten Alter eben, die viel Zeit und ebenso viel Geld haben.

Wer Zeit und Geld hat und sich nicht an Schulferien orientieren muss, bleibt gerne auch länger am Urlaubsort. Das sollten die Vermieter von Zimmern und Ferienwohnungen berücksichtigen. Die Nebensaison bietet alles, was sich reifere Reisende wünschen: Statt Rummel gibt’s den Erholungsfaktor, den man sich nur wünschen kann. Die schönsten Ausflugsziele sind nicht überlaufen, wenn man mal von einigen Weihnachtsmärkten absieht.

Im Jahr 2025 werden die über 60-Jährigen fast ein Drittel der Bevölkerung ausmachen. Schon heute werden 43 Prozent aller Urlaubsreisen von den Älteren unternommen. Tendenz: steigend. Der Senioren-Tourismus wird noch auf lange Zeit ein Wachstumsmarkt bleiben, bestätigt die Studie „Senioren auf Reisen“ der Universität Frankfurt. Demnach steigt die Zahl der Reisen deutscher Senioren bis zum Jahr 2005 auf rund 54 Millionen. 1995 waren es noch rund 40 Millionen. Inzwischen wollen 74 Prozent der 65- bis 75-Jährigen mindestens eine fünf- und mehrtägige Urlaubsreise pro Jahr antreten. Denn wer in jungen Jahren in der Welt unterwegs war, ändert sein Reiseverhalten im Alter nicht.

Die agilen Alten sind sehr eigen. Anbieter tun gut daran, Seniorenreisen nicht mit dem Stempel „Seniorenreise“ zu versehen. Bezeichnungen wie „50plus Aktiv Reisen“ kommen bei der Zielgruppe da schon besser an. Wenn reiselustige Rentner und Pensionäre eines nicht mögen, dann ausschließlich mit Rentnern unterwegs zu sein. Bevorzugt werden stattdessen Reisen in gemischten Gruppen, sagt der Verband der Deutschen Reisebüros und Reiseveranstalter (DRV). Hoch im Kurs stehen Bildung und Kultur. Auch vor neuen Technologien und Internet machen die jungen Alten nicht Halt.

Auf der Homepage sind regionale Freizeittipps wie Wanderrouten, Skifahren, Museen, Shoppingmeilen, Bademöglichkeiten und vieles mehr wichtig.

Anbieter von Hotelzimmern und Ferienwohnungen sollten deshalb auf Ihrer Homepage sehr ausführlich über die regionalen Aktivitäten informieren. Dazu zählen selbstverständlich Thermen, Museen und Märkte. Senioren wandern gerne und freuen sich deshalb über gute Tourenbeschreibungen, ebenso über Hinweise wie Tierparks, Freizeitparks, Shoppingmeilen, Bademöglichkeiten und Skifahren. Nichts sollte ausgelassen werden. Am besten, die jeweiligen Beschreibungen werden an die Jahreszeit angepasst.

Senioren schätzen in der Regel den persönlichen Kontakt zum Anbieter. Laut einer Umfrage nehmen 48 Prozent der Senioren Kontakt mit dem Vermieter per E-Mail oder Telefon auf. Keiner Gruppe ist der persönliche Kontakt so wichtig wie der „Generation 50 plus“. Ein nettes, persönliches Gespräch am Telefon bricht das erste Eis. Und sollte Ihr Haus Geselligkeit bieten, beispielsweise Gemeinschafts- oder Geselligkeitsräume oder eine gemütliche Terrasse, auf der sich alle treffen können, so führen Sie diese auf. Denn Geselligkeit steht bei den Senioren hoch im Kurs.

Hotels und Ferienwohnungen im Schwarzwald

Passend zum Thema