Kulinarischer Schwarzwald

Die leckersten Termine im Genießer-Schwarzwald 2019

Für viele Gäste in „Deutschlands schönster Genießerecke“ gehört zum Urlaubserlebnis eines unbedingt dazu: Genuss-Erlebnisse in allen Variationen. Bei der Fülle des kulinarischen Angebots dürften auch bei den verwöhntesten Genießern kaum Wünsche offen bleiben; denn schon lange setzt man im Schwarzwald auf eine anspruchsvolle Küche mit regionalen Zutaten, auf regionstypische Weine, Biere, Wasser und „Wässerli“. Nicht ohne Grund sind in den aktuellen Feinschmeckerführern insgesamt mehr als 310 gastronomische Betriebe ausgezeichnet. Die Auswahl für Connaisseurs reicht also für mehr als einen Urlaub.

Zwar erscheint der „Guide Michelin“ in diesem Jahr erst Anfang März, aber auch in der neuen Ausgabe der Feinschmecker-Bibel dürfte der Schwarzwald seine Sonderstellung behalten. Im vergangenen Jahr leuchteten 37 Michelin-Sterne über 29 Restaurants. Und auch weiterhin bleibt Baiersbronn im nördlichen Schwarzwald ein Mekka der Feinschmecker – 2018 waren gleich drei Restaurants mit insgesamt 8 Sternen ausgezeichnet.

Fast 60 Köche wurden 2019 vom Gault Millau mit Hauben und Punkten ausgezeichnet, 47 vom Feinschmecker. Der Varta-Führer vergibt Diamanten an 208 Restaurants, der Schlemmer-Atlas Kochlöffel an mehr als 240 Betriebe. Mehr als 100 Naturparkwirte und über 50 Wirte der Vereinigung „Kaiserlich genießen“ haben sich der regionalen Küche verschrieben.

Aber damit nicht genug: Sechs der neun „Sterne des Südens“, einem Zusammenschluss exklusiver Fünf-Sterne-Superior Hotels in Baden-Württemberg, und 20 „Weinsüden-Hotels“ liegen in der Ferienregion.

Schwarzwald für Wein-Genießer 2019

  • Zum 5. Mal: „MaiWein“ an der Badischen Weinstraße. Mehr als 100 Events, Weinproben, lehrreiche Kellerführungen, stimmungsvolle Winzerhocks und kulinarische Events locken im Mai an die Badische Weinstraße am Westrand der Ferienregion Schwarzwald.
  • 4.-9. Juli 19: Freiburger Weinfest. Rund um das Freiburger Münster dreht sich zwischen dem 4. und dem 9. Juli 2019 alles um den badischen Wein. An zahlreichen Ständen präsentieren Winzergenossenschaften und Weingüter aus der Region ihre Weine, Sekte und Spirituosen. Die heimische Gastronomie verwöhnt dazu passend mit badischen Köstlichkeiten.
  • 25. Juli 19: Einweihung des Badischen Weinradweges. Jetzt lassen sich Weingenuss und Radtouren noch besser miteinander verknüpfen: Der neue „Badische Weinradweg“ führt auf rund 300 Kilometern von Grenzach-Wyhlen an der Schweizer Grenze durch die fünf Weinregionen Markgräflerland, Kaiserstuhl, Tuniberg, Breisgau und Ortenau am Westrand der Ferienregion Schwarzwald. Die Genießerstrecke für Radfahrer wird am 25. Juli 2019 mit einem großen Event eingeweiht.
  • 2.-5. August 19: Markgräfler Weinfest in Staufen. Winzergenossenschaften und Weingüter der südlichsten Sonnenterrasse Deutschlands präsentieren vom 2. bis 5. August 2019 ihre Produkte aus dem Markgräflerland: Die Besucher können mehr als 300 Weine, Winzersekte, Seccos sowie diverse Edelbrände verkosten.
  • 16.-19. August 19: Breisgauer Weinfest in Emmendingen. Mehr als 180 Weine aus der Region nördlich von Freiburg sind beim Breisgauer Weinfest vom 16. bis 19. August 2019 in Emmendingen zu verkosten. Zum Programm des Weinfests in der Altstadt gehören neben kulinarischen Highlights auch Konzerte.
  • 30. August – 2. September 19: Weinfest „Kaiserstuhl-Tuniberg“ in Breisach. Romantische Stimmung unter dem beleuchteten Münster in Breisach verspricht das Weinfest „Kaiserstuhl und Tuniberg“. Vom 30. August bis 2. September 2019 lassen sich in den Lauben und Pavillons des Festgeländes gesellige Abende mit der ganzen Familie verbringen.
  • 27.-30. September 19: Ortenauer Weinfest in Offenburg. Traditionell beschließt das Ortenauer Weinfest in Offenburg die Saison. Vom 27.-30. September 2019 präsentiert es bereits zum 62. Mal die Genuss-Vielfalt im „Weinparadies“ Ortenau. Auf dem Marktplatz sind rund 200 Weine und Sekte mit vielen Auszeichnungen im Angebot.

Hotels und Ferienwohnungen im Schwarzwald

Ähnliche Beiträge